Alternative Energien


Wenn die Kosten für Öl, Gas, Kohle und Strom steigen, ist es Zeit über Alternativen nachzudenken.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einige Alternativen vorstellen. Sollten Sie Fragen zu den Themen haben oder weitere Informationen wünschen rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Unsere Themen:

Holzvergaserkessel

In der letzten Zeit gilt das Heizen mit Biomasse wieder als Alternative. 

Spezielle entwickelte Heizkessel erlauben das Heizen mit erneuerbaren Energien wie Holzpellets und Holzhackschnitzeln.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Eschborn (www.bafa.de) fördert Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien und zur Energieeinsparung.

 

 
   
 

 
 

 

 
   
     
   
 

 

 
   
 

 

 
   
     
   

 

   

Photovoltaik und Solartechnik

Eine weitere Alternative ist die Sonnenenergie. Sie lässt sich sowohl zur Stromerzeugung als auch zur Brauchwassererwärmung und Heizungsunterstützung einsetzen. Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung der Sonnenenergie in Verbindung mit einer Wärmepumpe.

Mit einer optimal abgestimmten Solaranlage lassen sich in einem Ein- oder Zweifamilienhaus bis zu 60 % des jährlichen Energiebedarfs zur Trinkwassererwärmung decken. In der Übergangszeit und selbst bei klaren Wintertagen wird die Sonnenenergie zur Vorerwärmung genutzt.

Der Öl- und Gasverbrauch wird reduziert und die Umwelt spürbar entlastet. 

Diese Vorteile hat auch die Bundesregierung erkannt und stellt weiterhin Fördermittel für den Einbau von Solartechnik zur Verfügung.
Informationen und Antragsvordrucke gibt es beim Bundesamt für Wirtschaft in Eschborn (www.bafa.de).

Nutzen Sie unser Wissen und lassen Sie sich beraten!

   
 

kontrollierte Be- und Entlüftung von Wohnräumen mit Wärmerückgewinnung

Der Mensch braucht Luft zum Leben, aber die neue Wärmeschutzverordnung sowie der Einbau von immer dichteren Fenstern und Fassadendämmungen machen unsere Wohnungen und Gebäuden quasi luftdicht. Eine kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt nicht nur für frische Raumluft, sie reduziert zusätzlich den Ausstoß von CO2 in die Atmosphäre. 

Auch Allergiker profitieren von einem kontrollierten Luftaustausch. Pollen, Smog, Ruß, Mücken und Wespen finden keinen Einlass.

Behaglichkeit und Wohlbefinden!

Wir beraten und begleiten Sie bei der Auswahl und beim Einbau der geeigneten Systeme.

 

   

Regenwassernutzung

Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, welche Vorteile Ihnen die Regenwassernutzung bringt?

Hier nur einige Vorteile:

  • Einsparung von Wasser-, Abwasser- und Versiegelungsgebühr
  • bis zu 90 % weniger Waschmittelverbrauch
  • kein Verkalken der Waschmaschine, keine Zusätze
  • kein Auftreten von Urinstein an WCs 
  • weiches Regenwasser ist optimal zur Bewässerung von Pflanzen
  • das Mikroklima vor Ort wird verbessert

Ob beim Neubau oder bei der Nachrüstung von Ein- und Mehrfamilienhäusern: bei uns erhalten Sie qualifizierte Beratung zum Thema Regenwassernutzung.

 

 

 

 
 

Die Wasserqualität aus der Regenwassernutzung genügt den Ansprüchen für

   - WC-Spülung

   - Gartenbewässerung

   - Wäschewaschen!

 
     
   
 

Blockheizkraftwerke

Blockheizkraftwerke sind kompakte Energie-Erzeugungsanlagen zur dezentralen Versorgung mit Strom und Wärme. Sie arbeiten nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung und nutzen die Ihnen zugeführte Primärenergie zu fast 80 %. Die elektrische Energie eines Blockheizkraftwerks liefert ein Generator, die thermische Energie dessen Antrieb - meist ein gas- oder kraftstoffbetriebener Otto- oder Dieselmotor.

Vorteile:
  • Einsparung von ca. 40 % der erforderlichen Primärenergie gegenüber konventionellen Wärmekraftwerken bei gleicher Leistung
  • schonender Umgang mit wertvollen Rohstoffen
  • Entlastung der Umwelt von Schadstoffen.
Anwendungsschwerpunkte:
Für Blockheizkraftwerke besonders geeignet sind Objekte, die das ganze Jahr über einen hohen Strom- und Wärmebedarf haben, wie Hallenbäder, Krankenhäuser, Nah- und Fernheizzentralen sowie bestimmte Industrie- und Gewerbebetriebe.
 

 

 

 
 

 

 
 

Vergrößerung durch Klick ins Bild

 

 

 

     
nach oben